Es gibt endlose Möglichkeiten für tolle Motorradtouren, doch meist bietet es sich an, bereits getesteten Touren zu folgen. Warum? Ganz einfach, hier können Sie sich sicher sein, dass Sie Straßen folgen, die perfekt für eine Motorradtour geeignet sind.

Motorradtouren Südtirol

Kurvenreiche Pässe, gemütliche und heimatliche Almen und Kurven ohne Ende. Sie fragen sich vielleicht wo gibt es das denn? Ganz einfach: in Südtirol. Hier ist das absolute Paradies für jede Motorradtour und selbst das ist noch untertrieben. In Südtirol gibt es endlose Routen und Touren über mehrere Tage und jede ist schöner als die andere. Hier ein kleiner Überblick der besten Touren in Südtirol.

Ötztaler-Alpen-Runde

Sie starten im Ötztal, vorbei am Reschen See und über das Timmelsjoch, Vintschgau und das Obere Inntal. Es handelt sich hier um eine Rundtour mit etwa 245 Kilometern. Dauert je nach Geschwindigkeit etwa fünfeinhalb bis sechs Stunden.

Vintschgau Tour

In etwa sechs Stunden Fahrzeit können Sie die volle Schönheit des Vintschgaus genießen und dabei zahlreiche kurvige Straßen passieren. Durchqueren Sie Latsch, Naturns, Meran, Lana und das Schnalstal und das auf einer Tour mit etwa 240 Kilometern.

Dolomitentour

Die Dolomiten sind noch immer eine der beliebtesten Gegenden für Motorradfahrer in Südtirol. Die Berge hier sind einzigartig und bieten eine wahres Paradies für jeden Motorradfahrer. Durchqueren Sie Bozen, Leifers und Auer. Fahren Sie weiter nach Welschnofen, überqueren Sie den Karerpass, Canazei, Sellajoch, St.Ullrich und dann zuletzt Kastelruth, bis Sie wieder in Bozen ankommen. Diese Tour erstreckt sich über 185 Kilometer und dauert in etwa fünf Stunden.

Das sind natürlich nur drei der endlos vielen Runden in Südtirol. All diese Routen lassen sich auch problemlos miteinander verbinden und zu einem mehrtägigen Trip zusammenfassen. Der Kreativität ist hier keine Grenzen gesetzt. Südtirol bietet endlose Möglichkeiten für unvergessliche Motorradtouren. Also schwingen Sie sich auf Ihr Bike und machen Sie sich auf den Weg!